Freitag, 6. Mai 2011

Wollwickler und was es sonst so Neues gibt...

Puuuh..., ich hab mich ein wenig verzettelt in zu vielen Projekten. Nichts wird z.Zt. fertig aber immerhin wächst alles, wenn auch langsam. Mit Begeisterung stricke ich die "Poesie" , aber  nach wie vor quäle ich mich durch die "Lazy Nirwa" (liegt am Garn, nicht am Design). Dann habe ich ein Wichtelgeschenk genadelt, das ich noch nicht zeigen darf... Außerdem stricke ich regelmäßig an meiner Patchworkdecke, habe eine Einkaufstasche auf den Nadeln, Socken laufen sowieso immer nebenher. Ach ja, und dann wartet da noch die "Touch of Vanity" auf Fertigstellung...

Seit Mittwoch habe ich endlich einen Wollwickler. Ich dachte ja immer, ich komme ohne aus, gar kein Problem, Knäule von Hand zu wickeln, nicht wahr ;o). Nun, was soll ich sagen, ich bin restlos begeistert, habe schon alle "handgerollten" Knäule umgewickelt und freue mich aufs "Abstricken". Wie sagte eine liebe Forumsfreundin : "Du wirst begeistert sein, ... eine Anschaffung fürs Leben!" Recht hat sie!

Kommentare:

  1. Ja, ein Wollwickler ist was Schönes.
    Was die Baustellen angeht, geht es mir auch so, aber es wird auch immer mal wieder etwas fertig und dann freue ich mich.

    Frohes Schaffen wünscht
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Anke, halte durch mit deinen vielen Projekten. Ich habe auch einige Baustellen und könnte schon wieder neue Projekte starten.
    Auf deine Patchworkdecke bin ich sehr gespannt.
    Einen Wollwickler brauche ich auch noch. Kannst du mir einen empfehlen.
    LG Maggi

    AntwortenLöschen